Unsere Dokumentarfilme

Mit Leidenschaft erkunden wir die Formenvielfalt der Realität. Wir drehen national und international für Filmproduktionsfirmen und Fernsehsender sowie für ambitionierte öffentliche und private Auftraggeber. Hier finden Sie eine Auswahl unserer Dokumentarfilme:

Foto: CITISTIL - URBAN REFLECTIONS

In Produktion | Webbasierte Dokumentarfilmreihe
Miriam Jakobs, Gerhard Schick

» zu CITISTIL - URBAN REFLECTIONS

Foto: DAS DUNKLE GEN

DAS DUNKLE GEN

D / CH 2015 | 99 Min.
Regie: Miriam Jakobs, Gerhard Schick
filmtank Hamburg, Dschoint Ventschr für 3sat,
Schweizer Fernsehen

Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein
BKM - Filmförderung des Bundes
Förderung der Zürcher Filmstiftung

» zu DAS DUNKLE GEN

Foto: LETZTER HAND

In Produktion | 90 Min.
Regie: Miriam Jakobs, Gerhard Schick
Koproduktion: Goethe-Institut Jerusalem, München

» zu DIE MIGRATION DER BÜCHER

Foto: DAS DUNKLE GEN

TEMPEL DER EMOTIONEN: DAS MARACANA-STADION IN RIO DE JANEIRO

D 2014 | 90 Min.
Regie: Gerhard Schick
Bildersturm Filmproduktion für NDR/ARTE

WDR, RSI, ILE, NHK, Phönix Hongkong, EBS Korea, Al Jazeera, NRK, SRF, TVN et al

Förderung Film- und Medienstiftung NRW

BAFICI-Filmfestival Buenos Aires

D 2013 | 30 Min.
Regie: Gerhard Schick

» zu NAIROBI TAXI DRIVER

Foto: ALLAH IN EHRENFELD

D 2012 | 90 Min.
Regie: Gerhard Schick, Birgit Schulz
Bildersturm Filmproduktion für WDR/ARTE

» zu ALLAH IN EHRENFELD

 

HALBMOND ÜBER KÖLN - DER STREIT UM DEN BAU DER MOSCHEE

D 2010 | 52 Min.
Regie: Gerhard Schick, Birgit Schulz
Bildersturm Filmproduktion für WDR/ARTE

Politik & Kultur Journalistenpreis 2012

Foto: NÄHE AUF DISTANZ

D 2009 | 8 Min.
Regie: Miriam Jakobs | Schnitt: Gerhard Schick
Beethovenfest Bonn, WDR

Förderpreis LOOK AT BEETHOVEN,
Flying Films Festival 2 Berlin

» zu NÄHE AUF DISTANZ

Foto: WÜSTENGLÜCK

D 2009 | 52 Min.
Regie: Gerhard Schick
Bildersturm Filmproduktion für NDR/ARTE

Nominierung in der Kategorie "Expedition Abenteuer" NaturVision Filmfestival

» zu WÜSTENGLÜCK

Foto: AUS DER WAAGERECHTEN IN DIE SENKRECHTE

D 2009 | 60 Min.
Regie: Miriam Jakobs, Gerhard Schick
Verlag für moderne Kunst Nürnberg

HEIMSPIEL-Filmfestival Regensburg

» zu AUS DER WAAGERECHTEN IN DIE SENKRECHTE

Foto: STANDORTMITTE

STANDORTMITTE - DIE ERKUNDUNG DER STRECKE ZWISCHEN KÖLN UND BONN

D 2008 | 45 Min.
Regie: Gerhard Schick
WDR/3sat

 

Foto: DER KLANG DER WORTE

D/IL 2008 | 74 Min.
Regie: Gerhard Schick | Buch: Miriam Jakobs
Koproduktion: Goethe-Institut Jerusalem, München

Deutsches Filmfestival Israel, Deutsch-Israelische Literaturtage Berlin, Jüdische Kulturtage München, GLOBIANS doc fest, DOK Leipzig (Markt)

» zu DER KLANG DER WORTE

Foto: KNOTENPUNKT

D 2008 | 15 Min.
Regie: Jo Parkes, Gerhard Schick
Tanzhaus Düsseldorf

Danca em Foco Rio de Janeiro

» zu KNOTENPUNKT

Foto: MEINE LIEBE DEIN LAND

D/IL 2008 | 60 Min.
Regie: Gerhard Schick | Buch: Miriam Jakobs

GLOBIANS doc fest

» zu MEINE LIEBE DEIN LAND

Foto: DER ANDERE KÖRPER

D 2007 | 68 Min.
Regie: Gerhard Schick | Dramaturgie: Miriam Jakobs
Goethe-Institut, Bundeskulturstiftung

DOK Leipzig (Markt), Midoc Mailand, Bridge Fest Vancouver/Belgrad, GLOBIANS doc fest

» zu DER ANDERE KÖRPER

Foto: DJ Ipek am Plattenteller

D 2007 | 15 Min.
Regie: Gerhard Schick, Anika Simon
Goethe-Institut

» zu DJs - DIE KUNST DES AUFLEGENS

Foto: 100 TAGE KINO

100 TAGE KINO - ALEXANDER HORWARTH ÜBER DAS FILMPROGRAMM DER DOKUMENTA 12

D 2007 | 45 Min.
Regie: Gerhard Schick, Reinhard Wulf
WDR/3sat

Foto: EINLADUNG ZUM TANZ

D 2006 | 90 Min.
Regie: Gerhard Schick
WDR/3sat, SWR

Bester Dokumentarfilm Emotion Pictures Festival Athen, Contrasts Award Assim Vivemos Festival Rio de Janeiro/Brasilia, Lobende Erwähnung Picture This…Film Festival Calgary u.a.

» zu EINLADUNG ZUM TANZ

Foto: REQUIEM FÜR EINEN PUNK

D 2006 | 80 Min.
Regie: Berthold Bell, Gerhard Schick
Troika Entertainment, Cameo Film- und Fernsehproduktion, Filmbüro NW

Felix-Rexhausen-Preis: Lobende Erwähnung, EXPOSED-Filmfestival Köln, Radar International Independent Film Festival Hamburg

» zu REQUIEM FÜR EINEN PUNK

Foto: SEBASTIAN SCHIPPER

SEBASTIAN SCHIPPER UND SEIN FILM Ein Freund von mir

D 2006 | 30 Min.
Regie: Gerhard Schick
WDR/3sat

Foto: MATTHIAS GLASNER

MATTHIAS GLASNER UND SEIN FILM Der freie Wille

D 2006 | 45 Min.
Regie: Gerhard Schick
WDR/3sat

Foto: DAS MONSTER IN UNS

D 2005 | 60 Min.
Regie: Gerhard Schick, Reinhard Wulf
WDR/3sat

Foto: ZWISCHEN HIMMER UND ERDE

ZWISCHEN HIMMEL UND ERDE

D 2005 | 5 x 26 Min.
Regie: Gerhard Schick
Lichtblick Film- und Fernsehproduktion für ZDF/ARTE, Phoenix

Foto: KÖNIGIN MUTTER

KÖNIGIN MUTTER

D 2004 | 70 Min. (Deutsche Fassung)
Schnitt: Gerhard Schick
Lichtblick Film- und Fernsehproduktion, Filmstiftung/Filmbüro NW
Grenzgang Dokufilm-Kino (Special) 2009

Foto: DIE HUNDESCHULE

DIE HUNDESCHULE

D 2003 | 5 x 26 Min.
Schnitt: Gerhard Schick
Lichtblick Film- und Fernsehproduktion für BR/ARTE

Foto: DER WEISSE WAL

DER WEISSE WAL

D 2003 | 52 Min. (internationale Fassung)
Schnitt: Gerhard Schick
Lichtblick Film- und Fernsehproduktion für Arte, France 5, RAI, HO 5

Foto: KINO ALS PROFESSION

KINO ALS PROFESSION

D 2002 | 45 Min.
Regie: Gerhard Schick
WDR/3sat

Foto: CASTING: NESSIE NESSLAUER

CASTING: NESSIE NESSLAUER

D 2001 | 60 Min.
Regie: Gerhard Schick, Reinhard Wulf
WDR/3sat

Foto: ABNEHMEN IN ESSEN II

ABNEHMEN IN ESSEN II

D 2001 | 10 x 26 Min.
Schnitt-Mitarbeit: Gerhard Schick
Lichtblick Film- und Fernsehproduktion für WDR/ARTE

Foto: PIRAMBU

PIRAMBU - WEGE AUS DER ARMUT

D 1999 | 45 Min.
Regie: Frank Schauder, Gerhard Schick
Universität Köln, Institut für Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft

Foto: MEINE LIEBLINGSBANK

D 1998 | 7 Min.
Regie: Gerhard Schick
Universität Köln, Institut für Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft

Goldener Elmar 11. Videotage 1998

10. Internationales Bochumer Videofestival 2000

Foto: HELL IS ROUND THE CORNER

HELL IS ROUND THE CORNER

D 1997 | 6 Min.
Regie: Gedi Hampe, Stephan Lampen, Gerhard Schick
Universität Köln, Institut für Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft

Doku-Preis 8. Internationales Videofestival Bochum

14. internationales hamburger kurzfilmfestival 1998

Foto: SCHALOM ALAAF

D 1996 | 45 Min.
Regie: Gerhard Schick, Frank Schauder
3sat

rückkehr aus der emigration, filmreihe 1997

» zu SCHALOM ALAAF

Foto: IRGENDWO IM FREMDEN LAND

IRGENDWO IM FREMDEN LAND - PORTRAIT BRUNO S.

D 1995 | 24 Min.
Regie: Frank Schauder, Gerhard Schick
Universität Köln, Institut für Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft

Goldener Elmar 10. Videotage 1995

up and coming Film Festival Hannover 1995

6. Bochumer Videofestival 1996

Foto: THE MORNING AFTER

D 1994 | 13 Min.
Regie: Gerhard Schick
Universität Köln, Institut für Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft

2. Open Air Filmfest Amöneburg 1995

10. Videotage Köln 1995

Foto: AU COIN DE L'OEIL

AU COIN DE L'OEIL

D 1993 | 19 Min.
Kamera, Schnitt: Gerhard Schick
Regie: Luca Arese

Universität Köln, Institut für Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft

11. Festival Internazionale Cinema Giovani Turin