Was ist ZUKUNFT IN DER TASCHE?

   

Foto: ZUKUNFT IN DER TASCHE, Foto: ZUKUNFT IN DER TASCHE

ZUKUNFT IN DER TASCHE ist ein Projekt der Regionale 2010 und wird von den Sparkassen der Wirtschaftsregion Köln/Bonn unterstützt.

Schülerinnen und Schüler drehen Kurzfilme über Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten ihrer Region.

Dafür erlernen sie zunächst in einem Kompaktseminar Grundlagen der Videofilmproduktion und des journalistischen Arbeitens. Anschließend drehen sie in kleinen Teams an verschiedenen Standorten der Region. Sie fangen mit der Kamera Berufsbilder und Arbeitsfelder ein und führen Interviews mit Vertetern ausgewählter Berufe. In einem zweiten Kompaktseminar erhalten sie eine Einführung in die Postproduktion. Sie wirken am Schnitt der Filme mit und erarbeiten gemeinsam mit einem Komponisten die Filmmusik.

Die fertiggestellten Beiträge werden auf einer eigenen Website veröffentlicht und dort mit einer umfangreichen Online-Bildungsdatenbank verknüpft. So stehen sie allen Jugendlichen der Region zur Information und Recherche für die Berufswahl und Zukunftsgestaltung zur Verfügung.

ZUKUNFT IN DER TASCHE fand drei Mal innerhalb der Laufzeit der Regionale 2010 statt, und jeweils zum Halbjahreswechsel erschien eine CD-Rom bzw. DVD mit den neuen Filmen. Diese wurde in einer Auflage von über 100.000 Stück an die Schülerinnen und Schüler aller 9. und 10. Klassen der Region Köln/Bonn verteilt, um auf das Informationsangebot der Website aufmerksam zu machen.

» zu den Filmprojekten von ZUKUNFT IN DER TASCHE